Corona Infos & Massnahmen

Neue Regelungen gültig ab 6.12.2021 (bis voraussichtlich 24. Januar 2022):

Liebe Gäste

Der Bundesrat hat am 3.12.21 beschlossen, dass für alle Veranstaltungen im Innenbereich – dazu gehören auch Gottesdienste – weiterhin die Zertifikatserfordernis und zudem Maskentragpflicht gilt. Ausgenommen von dieser Verpflichtung sind u.a. religiöse Feiern/Gottesdienste (dazu gehören auch Abdankungen) im Innenbereich, an denen bis max. 50 Personen teilnehmen. Bei Gottesdiensten, an denen keine Zertifikatspflicht gilt, muss eine Maske getragen werden und es müssen zudem die Kontaktdaten erhoben werden. Die 2/3-Kapazitätsbeschränkung entfällt. 

Im Innenbereich sind ohne Anwendung des Covid-Zertifikats maximal 50 Teilnehmende (inkl. Kinder) zugelassen. Hierzu sind aktiv Mitwirkende der Kirchgemeinde (Pfarrpersonen, Musizierende, Chöre, etc.) mitzuzählen. Nicht mitgerechnet werden müssen im Hintergrund Beteiligte (z.B. Hausdienst). Die jeweiligen Bedingungen gelten auch für Beerdigungen. 

-An Gottesdiensten im Innenbereich, an denen 50 oder mehr Personen teilnehmen, müssen die Teilnehmenden ein gültiges Covid-Zertifikat vorweisen können (ausser Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre). 

-An Gottesdiensten im Innenbereich, an denen bis zu 50 Personen teilnehmen, ist die Anwendung des Zertifikats nicht zulässig.

-An Gottesdiensten im Aussenbereich besteht keine Zertifikatserfordernis. 

-Erhebung von Kontaktdaten: bei Gottesdiensten, die nicht der Zertifikatspflicht unterstehen, müssen wir die Kontaktdaten der Teilnehmenden (Name / Vorname / Telefonnummer, Postleitzahl) erheben. Es müssen grundsätzlich alle Beteiligten ihre Kontaktdaten angeben. Bei Familien oder anderen Teilnehmer oder Besuchergruppen, die nachweislich untereinander bekannt sind, genügt die Erfassung der Kontaktdaten von nur einer Person. 

-Keine Maskenpflicht im Aussenbereich vor der Kirche, dafür Abstand beachten

-Auftritte von Chören (Profis und Laien) sind drinnen weiterhin erlaubt.

-Auf die Hygienemassnahmen ist weiterhin strikt zu achten.

 

Wir bauen auf unsere starke Gemeinschaft: «Denn Gott hat uns nicht einen Geist der Verzagtheit gegeben, sondern den Geist der Kraft und der Liebe und der Besonnenheit.» (2. Tim 1,7).

Fürenand im Baselland

Nach oben

Kontaktaufnahme trotz Corona? Für mehr Infos, bitte aufs Bild drücken...

Trotz der sich immer wieder ändernden Situation, versuchen wir Sie auf dem Laufenden zu halten. Besuchen sie darum regelmässig unsere Homepage. Denn je nach dem müssen Sie damit rechnen, dass geplante Anlässe kurzfristig doch noch abgesagt werden müssen.

Bei Fragen oder Unsicherheiten rufen Sie bitte folgende Nr. an:  061 813 05 35 (Pfarramt) oder 079 206 03 61 (Pfarrer Lukas Michel).

Vielen Dank für Ihre Kenntnisnahme, Ihr Verständnis und Mittragen in dieser aussergewöhnlichen Zeit. Mit den besten Wünschen für Ihre Gesundheit.

 

 

Beim Auftreten von Krankheitssymptomen (Fieber und Husten) gilt für alle Mitarbeitenden, KirchenbesucherInnen, sowie weiteren kirchlich Engagierten: Melden Sie sich umgehend bei Ihrer Ärztin, Ihrem Arzt oder der zuständigen Gesundheitsbehörde. Bleiben Sie unbedingt zu Hause, um eine Übertragung zu verhindern. Informieren Sie Ihren Arbeitgeber bzw. Ihre Anstellungsbehörde. Informieren Sie Ihre Kirchgemeinde bzw. alle Kirchgemeinden, die Sie in den letzten zwei Wochen vor Auftreten der Symptome besucht haben.

 

Empfehlungen des Kirchenrats

10 Fragen – 10 Antworten

Info Coronavirus Basel-Landschaft

Info Bundesamt für Gesundheit BAG

Nach oben

Hilfsangebote

 

 

Nach oben